Barrio Gotico and Sardana, Barcelona, Catalonia - Spain 4K Travel Channel

submitted by mrgrasso on 06/22/17 1

Join us on a Sunday stroll through the Barri Gotic, the oldest distirct of Barcelona, and see the typical Sardana. Our walk begins at the Pla del Palau. It used to be the entrance to the city, for all the goods that came from the sea. The façades of the houses date from the 19th century. Originally warehouses, that were converted to the palace of the viceroy. Later it became the Palace of the Capitanes Generales de Catalunya. Through narrow streets, which strongly characterize this quarter, we find ourselves in front of the Basilica de Santa Maria del Mar. On the square in front of all the chairs are occupied so we go in the direction of Passeig del Born. Here we can see a photographer at work with his models . Later, we turn into the Placeta de Montcada and continue onto Carrer de Moncada. Looking through an open door, we see a beautiful medieval courtyard. The whole turns out to be the Palau Dalmases, a location for opera and flamenco shows. At the moment the best flamenco show of Barcelona is presented here. Directly opposite is the modern designed Picasso Museum. Art and culture lovers should therefore absolutely notice this address. Afterwards we arrive at the Mercat de Santa Caterina. The market was set up on the foundation walls of a former cloister. The name of the place still reminds at it. The remains of the monastery can be seen in the basement. The Mercat de Santa Caterina is the oldest covered market of Barcelona. It was built between 1844 and 1848 and redesigned between 1997 and 2004. The design of the roof by Enric Miralles and Benedetta Tagliabue, was inspired by the Trencadis of Gaudí (mosaic from ceramic shards in Catalan Modernisme). In the time of our visit a local wine market takes place. We had the chance to test delicacies and the exquisite wines from the region. We continue westward and reach the Barcelona Cathedral (The Cathedral of the Holy Cross and Saint Eulalia). A large crowd has gathered on the square Pla de la Seu in front of the Gothic Cathedral. As we get closer, we see that groups of people have formed to dance the Sardana, as every Sunday. ....... please read more: blog.myvideomedia.com Begleiten Sie uns auf einen Sonntagsspaziergang durch das Barri Gotic, den ältesten Stadtteil von Barcelona. Unser Spaziergang beginnt am Pla del Palau. Hier war früher der Eingang zur Stadt für alle Waren, die vom Meer kamen. Die Fassaden der Häuser stammen aus dem 19. Jahrhundert. Was ursprünglich Warenlager waren, wurde später zum Palast des Vizekönigs umgebaut. Später befand sich hier der Palast der Capitanes Generales de Cataluña. Durch engen Gassen, die diese Viertel so stark prägen, finden wir uns vor der Basilica de Santa Maria del Mar wieder. Auf dem Platz davor sind bereits alle Stühle belegt und so gehen wir weiter in Richtung Passeig del Born. Hier können wir einem Fotografen bei der Arbeit mit seinen Models zusehen. Später biegen wir ab in die Placeta de Montcada und weiter in die Beim Blick durch eine offenstehende Tür sehen wir einen wunderschönen mittelalterlichen Innenhof. Das Ganze entpuppt sich als das Palau Dalmases, in dem Opern und Flamenco Shows aufgeführt werden. Espai Barroc präsentiert hier zur Zeit die beste Flamenco Show Barcelonas. Direkt gegenüber befindet sich das modern gestaltete Picasso Museum. Kunst und Kulturliebhaber sollten sich also diese Adresse unbedingt merken. Im weiteren Verlauf stoßen wir auf den Mercat de Santa Caterina. Der Markt wurde auf den Grundmauern eines ehemaligen Klosters errichtet. Der Name des Platzes erinnert heute noch daran. Die Überreste des Klosters können im Untergeschoss besichtigt werden. Der Mercat de Santa Caterina ist der älteste überdachte Markt Barcelonas. Er wurde zwischen 1844 und 1848 gebaut. Zwischen 1997 und 2004 wurde er neu gestaltet. Enric Miralles und Benedetta Tagliabue wurden bei der Gestaltung des Daches inspiriert von Gaudis Trencadis ( Mosaik aus Keramikscherben des Katalanischen Modernisme). Zur Zeit unseres Besuchs findet ein lokaler Weinmarkt statt, bei dem es neben köstlichen Weinen auch ausgewählte Delikatessen aus der Region gab. Wir wandern weiter Richtung Westen und erreichen die Kathedrale Barcelonas (La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia). Auf dem Platz Pla de la Seu vor der gotischen Kathedrale hat sich eine große Menschenmenge versammelt. Als wir näher kommen sehen wir, dass sich Personengruppen versammelt haben, um hier, wie jeden Sonntag, Sardana tanzen. ...... Weitere Infos im Reisevideoblog: blog.myvideomedia.com

Leave a comment

Be the first to comment

Collections with this video
Email
Message
×
Embed video on a website or blog
Width
px
Height
px
×
Join Huzzaz
Start collecting all your favorite videos
×
Log in
Join Huzzaz

facebook login
×
Retrieve username and password
Name
Enter your email address to retrieve your username and password
(Check your spam folder if you don't find it in your inbox)

×